Gasthof zur Post - Fam. Albert

Ein Dorfwirtshaus mit Geschichte

 

Unser Haus ist alt - sehr alt - und würde, wenn es könnte, wunderbare Geschichten über die Zeiten und seine Bewohner erzählen. 400 Jahre hat es locker am Buckel, so ganz genau wissen wir das aber leider selber nicht. 

 

Es hat etliche Ochsen, Kühe, Pferde und Schweine beherbergt, hat uns nährstoffreichen Boden für einen großzügigen Gemüseverkauf geschenkt, hat Reisenden Herberge geboten und die ersten Postboten nach Ratten gebracht.

 

Es hat den ersten Weltkrieg relativ gut überstanden, wurde im zweiten dann schwer beschossen. Hat seine stuckverzierten Decken und teuren Brokatvorhänge bei einem großen Brand verloren, wurde beim großen Hochwasser überschwemmt und hat sich immer wieder zurück in die Modernität gekämpft.

 

Was wurde in diesem Gemäuer schon gelacht und geweint, gerauft und sich versöhnt, gesoffen und geschlafen? Wieviele Verträge wurden hier per Handschlag besiegelt und wievele Freundschaften geschlossen.

 

Die Zeit verfliegt - Stunde um Stunde, Tag für Tag - aber die unverwüstlichen Steine unseres Heimathauses bleiben an seinem Platz.

 

Ich bin der felsenfesten Überzeugung, dass hier schon viel Gutes passiert ist und wir möchten unseren Teil der Geschichte beitragen.

 

 

 

Wer sind wir?

 

Wir sind ein Wirtshausfamilie mit all seinen Macken und Liebenswertigkeiten seit hunderten von Jahren. Aktuell wohnen hier noch unsere Seniorchefin Anna mit über 90 Jahren, unsere derzeitigen Chefleute Moni und Sepp, deren Tochter Bettina mit ihrem Heinz und den drei Kindern. Der bunte Rest unserer wunderbaren Familie hat sich im näheren Umkreis niedergelassen.

 

Zwar nicht blutsverwand, aber trotzdem unersetzlich - unsere Mitarbeiterinnen Erika, Manu und Maria. Wir arbeiten zusammen, lachen miteinander und helfen uns gegenseitig. Voller Dankbarkeit blicken wir schon auf viele gemeinsame Jahre in unserem Haus zurück, in vollem Bewusstsein, dass das gerade in der jetzigen Zeit nicht mehr selbstverständlich ist. Danke Mädels :-)

 

Und was bieten wir?

 

 

Wer Haubenküche erwartet wird bei uns nicht fündig werden.

Wir kochen bodenständige Hausmannskost zu fairen Preisen. Unsere Gäste meinen, dass es bei uns sehr gut essen ist. Wir können ihnen nur dankend zustimmen. 

 

Vielleicht fehlt die Raffinesse auf unseren Tellern, aber schmecken tut´s - versprochen!

 Spielzeit ist!

 

In unserer großen, eingefriedeten Gartenanlage haben wir einen neuen Kinderspielplatz gebaut. Sie können beim Essen, einem Eisbecher oder einfach nur so auf unserer Terrasse entspannen, während Sie ihre Lieben immer im Blickfeld haben.

Bei Schlechtwetter gibt es im Haus eine Spielecke sowie viele Spiele zum Ausborgen. Eine eigene Kinderkarte darf natürlich nicht fehlen.